Waldwasser lobt GAB im Interview mit Microsoft zur Entwicklung der Windows 8.1. Applikation

| Veröffentlicht in News |

Ein Segen für die Wasserwirtschaft: Mit mobilen Geräten zu sauberen Daten

Die Bedienung von Windows 8.1 und Office 365 zusammen mit der App überzeugt. Es gibt keinen Medienbruch mehr, die Daten müssen nicht mehr extra übertragen werden. Darüber hinaus hat waldwasser mit SharePoint Online aus Office 365 das Projektmanagement standardisiert, um effektive Prozesse zu erhalten.

Trinkwasser ist das Lebensmittel Nummer 1. Der kommunale Zweckverband scheut keinen Aufwand, um die gleichbleibend hohe Qualität seiner Marke waldwasser sicherzustellen. „Wir unterhalten 100 Bauwerke, 50 Hochbehälter und 50 Pumpwerke, die auf einem technisch hohen Niveau betrieben werden“, erläutert Hermann Gruber, Werkleiter und Leitender Baudirektor von waldwasser. „Der Automatisierungsgrad unserer Anlagen ist sehr hoch. Ihre Wartung unterliegt umfangreichen Auflagen und daraus resultiert eine ganze Reihe von Berichtspflichten.“

Zuständig für die Wartung der Anlagen der Wasserversorgung in den rund 200 waldwasser-Gemeinden sind speziell geschulte Fachkräfte, Wasserwarte, Wassermeister und Ingenieure, kurz, das fachkundige Personal in der Wasserversorgung. Sie führen routinemäßige Inspektionen durch und geben ihre Ergebnisse seit 2007 in ein webbasiertes System ein, welches die Gemeinden darüber hinaus über den Zustand ihrer Wasserversorgung informiert. „Die Bedienung haben wir einfach gestaltet und eigens an das fachkundige Personal angepasst“, erzählt Alfred Zehentmeier, IT Leiter von waldwasser.

Lesen Sie den kompletten Artikel hier.